EnglishRussianDeutsch

Projekt Cave Lighting: Präsentation in Russland

In den letzten Jahren wurde das Projekt Cave Lighting erheblich erweitet. Wir haben inzwischen Schauhöhlen in Deutschland, Frankreich, Slowenien, Tschechien und Georgien ausgestattet. Demonstrationen unserer Beleuchtungssystemen wurden in verschiedenen Höhlen in Belgien, Österreich, Ungarn, Slowakei, Schweden, Rumänien und sogar in China durchgeführt. Wir empfingen Besucher aus Vietnam und Oman, die unsere Erfahrungen studiert haben und nun wurde in diese lange Liste auch Russland aufgenommen.

23. Mai 2010

Russland, Gebiet Leningrad, Uljanovka, Sablin-Höhlen.
Präsentation der LED Beleuchtungsanlagen Cave Lighting.

Die Sablin-Höhlen (insgesamt 12) – sind Stollen, in deren bereits Anfang den 20. Jahrhunderts Sand zur Glasherstellung abgebaut wurde. Die Höhlen gehören zu einem Naturdenkmal-Komplex „Sablinskij“. Außer den Höhlen gehören zwei Wasserfälle, Schluchten der Flüsse Sablinka und Tosna, Felsen, Grabhügel, Standort der Alexander Newski vor der Schlacht mit Schweden und ein ehemaliger Gutshof von Fürst A. K. Tolstoj dazu.
In der größten Höhle Levobereschnaja entstand eine Führungsroute, die seit dem Jahre 2000 ausschließlich für organisierte Gruppen in Begleitung von einem Führer zugänglich ist.
Hauptattraktionen der Höhle:
drei unterirdische Seen die bis zu 3 Meter tief sind;
Ausstellungen:„Höhlenmenschen“, „Bergmannsecke“, „Mineraliensammlung“;
eine funktionierende Kapelle des Heiligen Nikolaus.

Während der Präsentation berichtete der Projektleiter Serge Krasko über die Beleuchtungsanlagen Cave Lighting, die zum Einbringen in den Höhlen speziell entwickelt wurden. Vorgeführt wurde die Funktionsweise der Anlagen (auch unter Wasser).
Fotoreportage über die Präsentation den Anlagen Cave Lighting in der Höhle Levobereschnaja:

Mai 2010.

Russland, Sankt Petersburg
Das Projekt Cave Lighting wurde auf der Sitzung der Kommission für Speleologie und Karstologie der Russischen Geographiegesellschaft vorgestellt. Serge Krasko erzählte über die Geschichte des Projektes, präsentierte „Technische Aspekte der Gestaltung von unterirdischen Museumskomplexen (europäische Erfahrungen)“. An interaktiven Panoramen, berichtete er den Zuschauern über die Schauhöhlen Herbstlabyrinth (Deutschland) und La Grotte de Clamouse (Frankreich), die in Rahmen des Cave Lighting-Projektes ausgestattet wurden.