EnglishRussianDeutsch

Arbeiten in der Karibik: Schauhöhlen-Manager und Höhlenführer gesucht

Grand Cayman

Arbeiten in der Karibik: Schauhöhlen-Manager und Höhlenführer gesucht

Weit weit weg von Europa auf Grand Cayman, der Hauptinsel der Inselgruppe Cayman Islands (Kaimaninseln) wird derzeit eine neue Schauhöhle ausgebaut. Die Cayman Crystal Caves sind ein Verbund von drei Höhlen, die durch einen Pfad im Tropenwald miteinander verbunden sind.

Das Cave Lighting™ -Team hat sich im Dezember 2014 die Gesamtanlage vor Ort angesehen und umfangreiche Beleuchtungstests durchgeführt. Danach folgte das Erstellen der technischen Dokumentation, die Produktion der einzelnen Komponenten und schließlich der Transport der Anlage in die Karibik. Innerhalb von nur drei Wochen im Mai 2015 hat das Team die dann die komplette Beleuchtungsanlage installiert. Gute Nachricht für alle Karibik-Touristen: Ab Oktober 2015 sollen die Crystal Caves für Besucher geöffnet sein. Und gleich die nächste gute Nachricht: Es besteht aktuell ein akuter Bedarf an Fachpersonal für den Schauhöhlenbetrieb. Es werden gesucht (unbefristet):

- Manager der Höhle

- Höhlenführer / Guides 

Hört sich gut an? Dann bewerben Sie sich! Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alexander Chrapko: ac@germtec.de

Christian Sorensen: Soren11@yahoo.com

 

Hintergrund:

Die Caymans sind ein britisches Überseegebiet auf halbem Weg zwischen Mexiko und Kuba. Ihren Namen verdankt die Inselgruppe einerseits eines unterseeischen Gebirges (Kaimanrücken), andererseits der vor Ort verbreiteten Echsenart, den Kaimanen. Die Caymans sind als Steuerparadies bekannt, der Tourismus spielt aber eine immer wichtigere Rolle (eine Million Besucher pro Jahr). Sensationelle Strände und die atemberaubende Unterwasserwelt locken vor allem Taucher und Teilnehmer von Kreuzfahrten an. Die Crystal Caves werden schon jetzt als eine der wichtigsten Touristenattraktionen auf dem Festland gehandelt.