EnglishRussianDeutsch

Grotte de Han (Belgien). Der 2 Teil des großen Projekts ist abgeschlossen.

Position: 50 7′17″N,5 11′47″O
Führungsweg Länge 800m (gesamt ca. 3000m)
Geöffnet seit: 1857
Renovierung:     Januar 2016 - April 2016
Beleuchtung: 370 Leuchten, 2500 Watts Gesamtleistung
Ort:

Grotte von Han-sur-Lesse, Ardennen, Belgien

 

Der 2 Teil des großen Projekts ist abgeschlossen

 

Eine hundert Jahre alte Straßenbahn bringt Sie zum Eingang einer der schönsten Schauhöhlen Europas. Dank der neuen Beleuchtung erscheinen die Hallen noch beeindruckender. Die Schönheit der Tropfsteine und der immensen Säle, die durch den die Höhle durchfließenden Fluss Lesse geformt wurden, macht die Grotte von Han in ihren Dimensionen einzigartig.

Im vergangenen Jahr gelang dem Cave Lighting-Team bereits die erfolgreiche und schnelle Installation der ersten 400m der Schauhöhle, so konnte bereits bis Ende April 2016 nicht nur das gesamte Wegelicht auf weiteren 800m Länge installiert werden. In der Zeit entstand hier auch die Effektbeleuchtung, welche unter der Leitung von Guy Evrard in Szene gesetzt wurde.

Vorerst aber wurde die Beleuchtungsinstallation aus dem Jahr 2015 durch eine spektakuläre Lichtinstallation inkl. Musikshow mit stufenlos regelbaren Farbleuchten in der Vigneron Halle ergänzt. Durch den kreativen Einsatz von Adrian Kondacs in Zusammenarbeit mit Brigitte Malou und Eva Kriwko entstand im Saal „Vigneron“ ein faszinierendes Licht- und Musikereignis, welches bereits erste Besucher begeistern und denen eine riesige Freude bereiten konnte.

 

    
Bild 1. Grotte de Han.Vigneron Halle.   Bild 2. Grotte de Han. Tropfsteinenschmuck in .Gallerie Vervietois.

 

Nach dieser Bereicherung des Führungsweges waren wir mit der Lichtinszenierung in der Höhle bis zu Trophee beschäftigt. Das ist dann bis zur Saisoneröffnung etwa die Hälfte des 3km langen Führungsweges, die in neuem Licht erstrahlte.

Alle Anforderungen und Wünsche des Kunden sind bereits in der Planungsphase in das Steuerungssystem und das Gesamtkonzept der Beleuchtung eingeflossen und wurden im Projekt auch entsprechend technisch umgesetzt. Dafür sind die einzelnen Steuerungselemente optimal aufeinander abgestimmt. Die eindrucksvolle Lichtinstallation bereichert die Höhle bereits heute auf den ersten Metern, indem sie die verschiedene Formen kontrastiert. Von der Nutzerfreundlichkeit des Systems sind auch langjährige Höhlenführer begeistert.

Die LED-Technik macht es möglich, mit Hilfe der Beleuchtung Akzente zu setzen und einzelne Punkte hervorzuheben. Vorher waren die Höhlenteile nur beleuchtet, damit man etwas sieht. Meist blendete aber auch fast jede der alten Lampen und man sah dadurch eigentlich recht wenig von der Höhle. Jetzt können wir mit den Licht- und Farbeffekten spielen. Man nimmt plötzlich ganz andere Dinge war und sieht Sachen, die einem vorher verborgen geblieben sind. Das futuristische Farbenspiel im Saal „Vigneron“ und dynamische Lichtszene in „Reef Fossils“ Gallerie werden sicherlich auch positive Auswirkungen auf die Besucherzahlen haben, die bereits im letzten Jahr gesteigert werden konnten. Wenn dann sogar bald die erste Hälfte der 3km in LED-Licht erstrahlen, wird eine der attraktivsten Ausflugsziele in Belgien noch mehr Besucher erwarten dürfen.

 

    
Bild 3. Grotte de Han. Auf dem Weg zu Minaret.   Bild 4. Grotte de Han. Dynamisches Licht in Reef Fossils.

 

Leider war die diesjährige Arbeit in der Grotte de Han durch einen Unfall überschattet. Cave Lighting Spezialist Oliver Heil war bei der Dokumentation der bereits installierten Lichtanlage ausgerutscht und brach sich dabei das Bein. Das Cave Lighting Team bedankt sich bei unserem Mitarbeiter für die geleistete Arbeit und wünscht ihm gute Besserung und eine schnelle Rückkehr.

Dieses Unglück nahmen wir dennoch als Anlass, den Höhlenbetreiber auf die rutschhemmenden und rostfreien Treppen und Gehwege aus GFK, speziell für den Einsatz in Schauhöhlen konzipiert, aufmerksam zu machen.

Erstellt von Oliver Heil/ Anna Toplak

Cave Lighting™

Bilder aus der Grotte de Han findet man hier:

Galerie Grotte de Han. Step 2.

Videos zu Licht und Musik Shows findet man hier:

Vigneron + Reef Fossil